CasaRemote XT V3.5

CasaRemote XT V3.5 ist nun im AppStore verfügbar.

Die neue CasaRemote XT Version V3.5 ist nun im AppStore verfügbar.

Neuer “Elemente anordnen” Modus

Die größte Änderung betrifft das Anordnen der Bildschirmelemente. Das bisherige feste Raster gibt es nun nicht mehr. Stattdessen rasten nun die Elemente magnetisch auf die Kanten von schon existierenden Elemente ein. Das magnetische Einrasten lässt sich auch ganz ausschalten. So kann man auch völlig frei und pixelgenau platzieren. Das vereinfacht das Anlegen von Layouts deutlich. Außerdem gibt es nun zwei getrennte Modi um entweder die Elemente zu verschieben oder diese in der Größe zu verändern. Speziell auf dem iPhone verhindert dies, dass man aus Versehen sein Layout verändert.

HomeKit

Die HomeKit Unterstützung ist wieder zurück. In der V3.4 musste diese auf Wunsch von Apple leider entfernt werden. Die V3.5 enthält nun wieder den “HomeKit Proxy”, der HomeKit Aktoren und Sensoren in CasaRemote verfügbar macht. Die Unterstützung beschränkt sich derzeit auf die offiziell von Apple dokumentierten Gerätetypen und Attribute. Außerdem gibt es auch kein Nutzerinterface für die Verwaltung der HomeKit Geräte mehr. Das muß in den entsprechenden Apps der HomeKit Gerätehersteller erledigt werden. Hinweis: Aufgrund der nicht besonders umfangreichen Liste der verfügbaren HomeKit Geräte, ist die Unterstützung in CasaRemote als “Beta” einzustufen!

Preisstruktur

Die In-App Käufe “Fernbedienung” und “IRTrans Unterstützung” sind nun inklusive, dafür steigt der App-Preis auf 14,99 €

Veröffentlicht in News